Allwöchentliche Blogbeiträge zum Thema Zucker

Seit Januar 2014 posten wir regelmässig Beiträge in einer öffentliche Facebook Gruppe mit Namen ZuckerRebellen. 2015 kam zusätzlich eine Facebook Fanseite dazu, was uns eine größere Reichweite ermöglicht.


Warum Facebook als Blog?

 

Der Ursprungsgedanke war mindestens ein wöchentlicher Beitrag zum Thema Zucker um diese dann auf den sozialen Kanälen zu verteilen.

Praktisch würde es sogar Sinn ergeben, aber der Alltag hat gezeigt, dass es einfacher ist, die Beiträge gleich in den sozialen Netzwerken einzustellen.

Dort ist eine Interaktion sofort sichtbar und man kann sich direkt austauschen.

Blogbeiträge von Facebook kann man einsehen, ohne bei Facebook angemeldet zu sein.

 

Mittlerweile bespielen wir unsere Beiträge auch im sozialen Netzwerk von Instagram.

 

Für Fragen und Anregungen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.